Folgendes Projekt wird derzeit vom theater ensemble365 mit Ihrer Hilfe unterstützt:

 

Straßenkinder in Guatemala City HOGAR MIGUEL MAGONE       

 

Im Heim "Miguel Magone" erhalten Straßenkinder eine neue Chance für ein besseres Leben. Extreme Armut, der Tod oder Zerfall der Familie, sexuelle Misshandlung, Drogenmissbrauch und Prostitution der Eltern der Kinder hatten sie zu einem Leben auf der Straße gezwungen. 

 

Benannt ist die Einrichtung nach einem Schüler von Don Bosco, der sich bemühte, Kinder und Jugendliche in der Gesellschaft zu etablieren, sie Werte zu lehren und diese mit Leben zu erfüllen. Das Heim (Hogar) liegt in den umliegenden Hügeln der Hauptstadt Guatemalas. "Miguel Margone" wird nicht durch öffentliche Gelder gefördert und ist daher auf Unterstützungen von außen angewiesen.

Das theater ensemble 365 ist in laufendem Kontakt mit der Leiterin von Hogar Miguel Margone.

85 ehemalige Straßenkinder, Buben und Mädchen, leben derzeit im Hogar. Alle Kinder gehen zur Schule. Neben den "eigenen" Kindern werden teilweise auch sozial schlechter gestellte Mädchen und Buben aus den umgebenden Orten betreut und gefördert. Für die Betreuung sorgen Sozialarbeiter/innen und Freiwillige rund um die Uhr, drei Psychologen unterstützen die Arbeit.








Hier ein Auszug aus Projekten, die Dank der Unterstützung des theater ensemble 365 und seiner Spender/innen realisiert werden konnten:

  • Bau eines befestigten Gehsteiges
  • Erweiterung der Lehrwerkstätten
  • Fliesen für die Wäscherei
  • Fenster für die Lehrwerkstätten
  • Anschaffung einer großen Schaukel
  • Material und Werkzeug
  • Schulgelder, -uniformen, -utensilien
  • Bezahlung einer Stützlehrerin
  • Zaun für Basketball-/Fußballplatz
  • Teilfinanzierung eines Kühlraumes
  • Kauf eines Kleinbusses (26 Mädchen)
  • Brunnenbau
  • Kauf von Hühnern
  • Unterstützung Bau Mädchenhaus
  • Finanzierung von Ausflügen
  • Kauf von Sicherheitskameras, Computern, Druckern
  • Finanzierung Zwischendecken in Schlafraum und Klassenzimmer
  • Therapieraum